Implantologie

Es geht nichts über die eigenen Zähne.
Sollten diese aber nicht mehr zu erhalten sein,
muss ein adäquater Ersatz geschaffen werden.

Die beste Möglichkeit hierfür bieten Implantate.

Dabei handelt es sich um künstliche Wurzeln
(meist aus Titan), die in den Kieferknochen
eingesetzt werden.

Mit Implantaten lassen sich einzelne Zähne
ersetzen. Lockere Prothesen werden stabilisiert.

Voraussetzung für ein Implantat sind bestimmte
anatomische Verhältnisse wie z.B. Knochenhöhe
und -dicke, sowie eine gute Mundhygiene.

Stimmen all diese Voraussetzungen, so ist das
Implantat ein langfristiger und stabiler Zahnersatz.

In Kooperation mit dem MKG (Mund-Kiefer- und
Gesichtschirurgen) fertigen wir, nach den chirurgischen
Maßnahmen, den erforderlichen Zahnersatz an
(Supra Konstruktion).