Kiefergelenksdiagnostik

Viele atypische oder migränoide Kopfschmerzattacken sind auf Erkrankungen
des Kiefergelenkes zurückzuführen.
Sie werden u.a. durch Knirschen oder/und
Pressen ausgelöst. Um eine wirkungsvolle Behandlung einleiten zu können ist
eine gezielte Kiefergelenksdiagnostik erforderlich.

In vielen Fällen gelingt es durch eine individuelle Schienentherapie diesem
Problem erfolgreich zu begegnen.
Daneben besteht die Möglichkeit durch
eine manuelle Therapie bei einem qualifizierten Physiotherapeuten, diese
Behandlung wirkungsvoll zu unterstützen.